Dr. med. Katharina Binz

Fachärztin für Innere Medizin und
Endokrinologie / Diabetologie FMH

Sprachen:
Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch

Fachliche Schwerpunkte

Typ 1 Diabetes (inklusive LADA), intensivierte Insulintherapie, Basis-Bonus Therapie, Insulinpumpen und Glucosesensoren

Gestationsdiabetes

Typ 2 Diabetes

Spezielle Diabetesformen wie MODY, mitochondrialer Diabetes, pankreatopriver Diabetes, Glykogenspeicherkrankheiten

Spätfolgen des Diabetes: diabetisches Fusssyndrom, Makroangiopathie, Diabetes und Herz

Adipositas (Abklärungen und medizinische Behandlung)

Ernährung, Stoffwechsel allgemein

Hypertonieabklärungen

Abklärung von Schilddrüsenknoten

Schilddrüsentumoren (Adenome, regressive Knoten, regenerative Knoten, Cowden Syndrom)

Hypophysenabklärungen und - substitutionstherapien. Therapie von Prolaktinomen, Abklärung von Hypophysentumoren, spezielles Interesse für die Wachstumshormontherapie

Nebennierenabklärungen und -therapien. AGS, Nebennierenadenome, Cushing Syndrom

Störungen der Nebenschildddrüsenfunktion, Hyperparathyreoidismus Osteoporoseabklärungen

Radiojodtherapien (die ambulante Radiojodtherapie wurde bis 2012 in der Praxis durchgeführt)

Lehrtätigkeit (Anerkennung als Weiterbildnerin und Endokrinologie / Diabeteologie) SWIF, Forschungstätigkeit

Beruflicher Werdegang

seit 2003

Praxistätigkeit Endokrinologie und Diabetologie in Zürich sowie Konsiliarärztin Stadtspital Triemli Zürich

1999 - 2002

Privatpraxis für Endokrinologie und Diabetologie in Biel, Belegärztin Privatklinik Linde, Konsiliarärztin am Bürgerspital Solothurn

1997 - 1998

Bürgerspital Solothurn, Oberärztin

1987 - 1997

Hôpitaux Universitaires de Genève, Assistenzärztin und Oberärztin

1987 - 1988

Universitätsspital Zürich, Stoffwechsellabor Prof. Froesch, wissenschaftliche Assistenz, Postgraduate Kurs in experimenteller Medizin und Biologie, Klinische Assistenzärztin